Wer zahlt die Maklercourtage?

Sowohl bei der Vermittlung von Miet- als auch von Kaufobjekten erbringen wir umfangreiche Dienstleistungen, welche wir natürlich nicht kostenlos anbieten können.

Für Verkäufer ist unsere Dienstleistung in der Regel kostenfrei.

Das sogenannte Bestellerprinzip gilt nur bei Mietwohnungen. Die Maklercourtage beim Verkauf von Immobilien trägt derzeit in Hamburg üblicherweise der Käufer, so dass der Verkäufer in der Regel keine Maklercourtage zu zahlen hat.

Bei der Vermietung von Wohnungen gilt das sogenannte Bestellerprinzip, welches faktisch dazu führt, dass der Vermieter die Maklercourtage übernehmen muss. Dies war politisch offensichtlich so gewollt. Forden Sie unser individuelles Angebot hierzu an.

Anders verhält es sich bei der Vermietung von Gewerbe-Objekten. Hier herrscht noch Vertragsfreiheit, was unterschiedliche Lösungen bis hin zur Courtageteilung zwischen Vermieter und Mieter ermöglicht. Lassen Sie sich hierzu von uns beraten.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir informieren Sie ausführlich über unsere Dienstleistungen.